Beratung, Diagnostik, Förderung, Seminare
Hochbegabung, AD(H)S, Teilleistungsstörungen, Mobbing, Schulprobleme...
Tel.: 02181 70 59 717
Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gedächtnistraining

Was ist Gedächtnistraining?


Gedaechtnistraining

Gedächtnistraining beinhaltet die Förderung des Körpers, der Seele und des Geistes. Das Gedächtnistraining spricht alle Sinne und vor allem beide Gehirnhälften an.

Die rechte Gehirnhälfte steuert die linke Körperseite. Ihr werden folgende Bereiche zugeordnet:
Musik, Bilder, Farben, Assoziationen, Kreativität, Symbole, Gefühl etc.

Der linken rationalen Gehirnhälfte wird Folgendes zugeordnet:

Zahlen, Analyse, Wörter (geschrieben und gesprochen), Reihenfolgen, Logik, Wissenschaft etc.

Beide Gehirnhälften stehen in enger Verbindung. Dennoch ist eine Gehirnhälfte der anderen häufig überlegen (Dominanz).

Da den beiden Gehirnhälften unterschiedliche Eigenschaften zugesprochen werden, ist es nicht verwunderlich, dass bei einem einseitigen Gedächtnistraining auch nur eine Gehirnhälfte trainiert wird. Fordern Sie Ihr Gehirn z. B. ständig mit Kreuzworträtseln oder Sudoku, sprechen Sie nur die linke Gehirnhälfte an. Damit Ihr Gehirn aber optimal funktionieren kann, sollte auch die rechte Gehirnhälfte trainiert werden.

Ein gutes und ganzheitliches Gedächtnistraining spricht immer beide Gehirnhälften an.

Reichen Kreuzworträtsel oder Suduko aus, um das Gehirn zu trainieren?


Stellen Sie sich vor, Sie trainieren einen Muskel immer wieder mit dem selben Gewicht und mit der selben Übung. Würde sich der Muskel großartig verändern? Nein, er würde so bleiben, wie er ist. So ähnlich ist das auch mit dem Gehirn. Das Gehirn möchte immer neue Herausforderungen haben. Erst dann können Steigerungen erreicht werden.

Ist Gedächtnistraining langweilig und anstrengend?

Richtiges Gedächtnistraining soll vor allem Spaß machen. Die Gedächtnisleistung lässt sich nur steigern, wenn das Training abwechslungsreich und interessant gestaltet ist. Gedächtnistraining wird ohne Leistungsdruck durchgeführt. Leistungsdruck, Lernstress oder Überforderung hemmt das Training und hat im Gedächtnistraining nichts verloren. Richtiges Gedächtnistraining ist abwechslungsreich, vielseitig und belebend.

Für wen ist Gedächtnistraining geeignet?

Gedächtnistraining ist für Menschen aller Altersklassen geeignet. Während das Gedächtnistraining ursprünglich für Senioren entwickelt wurde, weiß man heute, dass gezieltes und richtiges Gedächtnistraining für jedes Alter geeignet ist.

Hat Gedächtnistraining etwas mit Intelligenz zu tun?

Gedächtnistrainig ist für Menschen jedes Intellekts geeignet. Das Gehirn braucht Herausforderungen, um sich zu verbessern. Das gilt für Menschen mit niedrigem Intellekt genauso wie für Menschen mit Hochbegabung.

Was kann trainiert werden? Was sind die Trainingsziele?

Richtig durchgeführtes Gedächtnistraining trainiert viele geistige Fähigkeiten. Probieren Sie es doch ganz einfach mal aus.

In den Kursen trainieren wir folgende geistige Fähigkeiten.

  • Assoziatives Denken

  • Denkflexibilität
  • Fantasie und Kreativität
  • Formulierung
  • Konzentration
  • Logisches Denken
  • Merkfähigkeit
  • Strukturieren
  • Urteilsfähigkeit
  • Wahrnehmung
  • Wortfindung
  • Zusammenhänge erkennen

Was bewirkt das Gedächtnistraining?

Gedächtnistraining verknüpft spielerisch Sinneswahrnehmung, Konzentration und Aufmerksamkeit mit Bewegung. Nach heutigen Erkenntnissen ist es unstrittig, dass ein regelmäßiges Gedächtnis- und Konzentrationstraining zu einer Steigerung der Gehirnleistung beiträgt - und zwar unabhängig vom Alter und der jeweiligen Lebenssituation der Trainierenden.

Studien haben gezeigt, dass die Lernfähigkeit bis ins hohe Alter erhalten bleibt. Ältere Menschen lernen in mancher Hinsicht aber anders als die jüngeren. Darauf wird in den Kursen zum Gedächtnistraining natürlich Rücksicht genommen. Auch die Zielsetzung der Kurse ist bei Schülern anders als bei berufstätigen Erwachsenen und Senioren.

Gedächtnistraining ist gut für die Seele


In der Gruppe fördert das Gedächtnistraining darüber hinaus die Sprachfähigkeit und die soziale Kompetenz. In der Gruppe macht Gedächtnistraining mehr Spaß. Positive Gefühle verstärken den Trainingseffekt. Daher legen wir besonderen Wert darauf, dass sich alle Teilnehmer bei uns wohlfühlen. Bei uns geht es nicht darum der Beste zu sein, sondern darum, dass jeder Teilnehmer mit Freude von den Übungen profitiert.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder laden Sie sich unser Kursprogramm herunter.


(c) 2008 - 2017 Begabtenzentrum Diana Haese
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü